Sicher in die Zukunft,
seit mehr als 40 Jahren!

R&P AnlageKonzept „Finca Cataleya“

Die Investition in Ihre Erholung!



Die im klassischen Stil erbaute Finca Cataleya befindet sich im Südosten der Insel Mallorca, am Rand von Llucmajor, einem kleinen Ort, knapp 20 km südöstlich vom Flughafen Palma entfernt.

Die Finca bietet eine hervorragende Anbindung für Urlauber & Golf-Touristen. Die malerisch gelegene, exklusive 510 m2 große, zweistöckige Finca, befindet sich auf einem gut 24.000 m2 parkähnlichen Grundstück. Außenpools, ein eigener Golfplatz, eine Outdoor-Küche für Eventcooking, Whirlpools und paradiesische Terrassen runden das Bild ab.

Putting Green

In unmittelbarer Nähe erstrecken sich die schönsten Golfplätze (Son Antem, Maioris, Son Gual) und Traumstrände (Es Trenc, Es Carbó, Playa de Palma) der Insel. Der Shoppingbummel auf dem Markt im idyllischen Llucmajor, Sightseeingaktivitäten in Palma oder Santanyi sind binnen weniger Minuten möglich. Die Finca Cataleya bietet ihren Gästen ein Rundum-Sorglos-Paket während des kompletten Aufenthalts, beginnend mit der Abholung am Flughafen, einem eigenen Fuhrpark für Gäste und kompetenter Betreuung vor Ort. Durch die Verlängerung der saisonalen Bedingungen auf Mallorca und des breiten Service-Angebots werden hier zusätzlich neue Zielgruppen angesprochen, welches ganzjährig zu einer hohen Auslastung der Finca führt. Zu den Gästen zählen unter anderem Golf-, Fitness-, Yoga-Gruppen und Beachvolleyball-Vereine.
Zusätzlich finden auf der Finca Veranstaltungen im Rahmen von Firmen-Tagungen und Incentives statt.

Download Faktenblatt „Finca Cataleya“

Präsentationsvideo:

Hier das Interview des Inselradios Mallorca mit Gernot Ramrath, Geschäftsführer von Ramrath und Partner, über die Kapitalanlage „Finca Cataleya“.



Anleihe Finca Cataleya

Art:
Inhaberschuldverschreibung mit Festverzinsung

Ausgestaltung:
– Anleihe
– Festverzinsung von 4% und 6% p.a.
– Anspruch auf Rückzahlung zum Nominalwert, nach fester Laufzeit

Laufzeit:
4 und 6 volle Jahre

Emissionsvolumen:
5,0 Mio. Euro

Mindestzeichnungssumme:
Einmalanlage ab 100.000,-€

Emissionskosten:
Keine

Anlaufverluste:
keine

Rechte und Pflichten des Beteiligten

Festverzinsung:
4% und 6% p.a.

Zahlung der Zinsen:
1x jährlich




Anleihekapital

Schuldverschreibungen (=Anleihen, Bonds oder auch Rentenpapiere genannt) sind schuldrechtliche Verträge gem. den §§ 793 ff. des Bürgerlichen Gesetzbuches mit einem Gläubiger-Forderungsrecht („Geld gegen Zins“) und dienen der Finanzierung von Unternehmen. Anleihen bzw. Schuldverschreibungen – gleich in welchen Ausprägungen – sind kapitalmarktrechtlich grundsätzlich Wertpapiere und zwar unabhängig davon, ob eine Verbreitung durch ein physisches Wertpapier stattfindet oder nicht.

Die Bedeutung von Anleihen besteht darin, dass sie dem Anleger eine feste jährliche Verzinsung und einen terminierten Rückzahlungstermin bieten.

Bei einer Mindesteinlage ab € 100.000,- stellt das Wertpapierprospektgesetz die Ausgabe von Anleihen frei von einer Prospektpflicht.