Sicher in die Zukunft,
seit mehr als 40 Jahren!

Auszahlplan (= Entnahmeplan)

Unternehmen – Online Finanzlexikon

Begriffe aus der Wirtschaft, den Finanzmärkten und Versicherungen

Ergebniss(e) zum Suchbegriff: auszahlplan-entnahmeplan


Auszahlplan (= Entnahmeplan)

Der Auszahlplan basiert auf einer zwischen dem Anleger und der Kapitalanlagegesellschaft getroffenen Vereinbarung über Höhe und Zeitabstand regelmäßiger Auszahlungen aus seinem Anlageguthaben. Der Anleger hat die Möglichkeit, sich entweder nur die regelmäßig erwirtschafteten Erträge auszahlen zu lassen (Auszahlung ohne Kapitalverzehr) oder das Anlagevermögen allmählich aufzubrauchen (Auszahlung mit Kapitalverzehr). Voraussetzung für einen Auszahlplan ist in der Regel ein Mindestdepotwert. Gleichzeitig sind Zuzahlungen, zusätzliche Auszahlungen oder die Auflösung des Investmentdepots jedoch jederzeit möglich.

Es wurde(n) 1 Ergebniss(e) zu gefunden!


TAG DER OFFENEN TÜR ZUM SOMMERBEGINN

Am Freitag, 28.06.2019 – 11 bis 18 Uhr

Das gesamte R&P Team freut sich auf Ihren Besuch in unseren Büroräumlichkeiten in Llucmajor-Mallorca. Wir möchten an diesem Tag die Gelegenheit nutzen, uns bei einem privaten Austausch näher kennenzulernen. Bringen Sie gerne auch Ihre Familie und Freunde mit und geniessen Sie mit uns einen schönen Sommertag bei Kost und kühlen Getränken!